Album Fail

In Anbetracht des Titels könnte man gleich die Frage stellen wie lange es wohl dauern wird bis diese EP namens „Album Fail“ auf einschlägigen Blogs auftauchen wird. Karäil (myspace.com/karaeil) ist mit seinem neuesten Streich erneut am Auftrag Langspielplatte gescheitert und erfreut die ins Grau der Auswechselbarkeit getauchte HipHop Landschaft Österreichs mit einem weiteren Freelease. Und so schlimm ist das gar nicht eine weitere EP zu droppen, entspricht diese Informationseinheit doch den Bedürfnissen dieser medial strapazierten Generation. Mit Wortgewandheit als Markenzeichen und einem souveränen Flow torkelt der vollzeitbetrunkene Lyricist zwischen TrueSchool & Avantgarde. Wobei Punchlines zielsicher auf abstrakte Prosa treffen und uns zu einem PoetrySlam im verdreckten Hinterhof laden. Zur musikalischen Untermalung von Karäils kreativem Output haben Feux, Menunz und Löklo Schard beigetragen. Die Instrumentals sind ebenso vielseitig wie die Spielarten des Protagonisten und reichen von schleppenden Zeitlupen-Rockern bis hin zu Uptempo-Elektronik. Vielseitigkeit und Unkonventionalität definieren „Album Fail“ und sorgen für eine weitere frische Brise deutschsprachiger Rapmusik made in Austria.

Short Info:

Interpret: Karäil
Genre: German Rap
Releasedate: 05/29/2010

Buy: