P.tah – “Spitting EP”

P1130591

Hoink! Es ist wiedermal Zeit für ein kleines Freebie-Goodie zwischendurch: P.tah ist nach seinem leztten Release mit Atmomique und Con wieder mal eine kleine Runde auf Solowegen und veröffentlicht die Spitting EP für lau!

Einer der konstantesten Fixpunkte im österreichischen Rap-Kosmos meldet sich nach gerade mal 6 Monaten Pause zurück. Während seine Hörspieler sich eine Auszeit gönnen, legt P.tah Jackson alias Peter Jeidler nach und vollzieht konsequent die nächsten lyrischen Finishing Moves im Zeichen leichtfüßiger Umtriebigkeit.
Zusehends rücken großdurchdachte konzeptuelle Überbauten in den Hintergrund. Spitting ist die direkteste Form Silben in die Takte zu legen und verzichtet bewusst auf Konventionen. Formal handelt es sich bei der EP um eine Single inklusive 4 Remix-Versionen erweitert um 3 zusätzliche Exclusives, auf denen technisch versiert und inhaltlich smart gespittet wird. Grundstein dieses Releases ist der Track „Rechtsruck“, der im Rahmen des letztjährigen Wiener „Rap-Against“ Festivals entstanden ist und sich wenige Tage später auf FM4-Rotation wiederfand. Es handelt sich hierbei um ein Remake von Eminems „Rap God“, in dem P.tah klare politische Position zur österreichischen Innenpolitik bezieht. Zu den Produzenten der Remixe zählen Tenchu, Testa, DBH und PDF, die teilweise auch bei den anderen Nummern ihre Finger im Spiel hatten. Alles in allem ist Spitting straighte und kurzweilige Rapunterhaltung mit einer klaren Message im Zeichen von Systemkritik und Achtsamkeit gegenüber gradueller sozialer Verschiebungen unserer Zeit.

Tracklist:

1. Spitting (prod. by Johnny C‘manche, Cuts by Chrisfader)
2. Madman (prod. by BreakPitt & Tenchu)
3. Hammasichanimmada (prod. by Restless Leg Syndrome)
4. Rechtsruck* (aka Menimen: „Grüß Gott“)
5. Rechtsruck (Tenchu Remix)
6. Rechtsruck (D.B.H. Remix)
7. Rechtsruck (Testa Remix)
8. Rechtsruck (PDF Remix)

* „Rap God”-Instrumental, by Eminem